Der Verein

TraumaAid Germany ist eine gemeinnützige deutsche Organisation, die im Jahr 2000 gegründet wurde. Sie bietet professionelle Trauma-Therapie-Ausbildung in Krisengebieten an und vernetzt weltweit Personen und Institutionen in Psychotraumatologie und EMDR.

Zu unseren Mitgliedern zählen Trauma- und EMDR-Therapeuten, Psychologen und Psychotherapeuten, Ärzte und andere Interessierte.

TraumaAid Germany ist Teil des weltweiten Netzwerkes von humanitären EMDR-Organisationen und Mitglied bei TraumaAid Europe. Unsere Projekte werden unterstützt und erfolgen in Zusammenarbeit mit terre des hommes (tdh), dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), lokalen Hilfsorganisationen sowie der University of Worcester UK und dem EMDR Institut in Bergisch Gladbach.

Unsere Ziele

Wir befinden uns weltweit in einer Situation, in der die Zahl von Überlebenden von Naturkatastrophen, Opfern menschlicher Gewalt, von Krieg, Folter und Vertreibung und dazu die von Flüchtlingen dramatisch zugenommen hat und weiter zunimmt.

TraumaAid Germany möchte durch solche Ereignisse psychisch geschädigten Menschen einen Zugang zu professioneller Traumatherapie ermöglichen.

  • Wiedererlangung emotionaler Stabilität und seelischer Gesundheit für traumatisierte Kinder und Erwachsene
  • Durchbrechen des Gewalt-Kreislaufes durch rechtzeitige Trauma-Behandlung
  • Eine friedliche Zukunft – für uns alle

Unsere Werte

Verantwortung gegenüber denjenigen, die unter Traumata leiden.

Vertraulichkeit gegenüber unseren Teilnehmern, damit in unseren Seminaren eine offene Atmosphäre entsteht.

Kooperation im Rahmen der Mental-Health-Pyramide mit allen Fachkräften im Bereich psychischer Gesundheit.

Innovation bezüglich therapeutischer Methoden.

Respekt vor kulturellen Unterschieden.